Unterkünfte auf den Huskyfarm und in den Bergen

Hier wollen wir Sie über die Unterbringung auf unserer Huskyfarm Innset informieren.
Wir haben unsere Huskyfarm so ausgebaut, dass unsere Gäste auch bei uns untergebracht werden. Das hat den Vorteil von kurzen Wegen zu den Hunden. Und darum geht es ja schließlich.
Die Huskyfarm liegt am Ende einer langer Sackgassen. Dahinter erstrecken sich große, wenig berührte Täler, Bergketten und Seen. Für Tagesausflüge oder längere Wanderungen mit Zelt oder Hüttenübernachtungen gibt es hier unendliche Möglichkeiten.
Die verschiedenen Unterkünfte in den Bergen weisen einen sehr unterschiedlichen Standart auf sind deswegen nicht einfach zu beschreiben. Versucht haben wir es aber.
Hütten gibt es entlang der Wanderwege durch die Nationalparks Dividal und Rohkunbori. Diese Hütten werden von dem Norwegischen Wanderverein Den Norske Turistforening (DNT) und dessen lokalen Vereins Troms Turlag (TT) ehrenamtlich unterhalten.
Daneben gibt es aber auch noch Unterkünfte der Naturaufsicht und Hütten der Sami, die wir benutzen können.

Alle diese Unterkünfte versetzen uns in die Lage die Streckenverläufe unserer Schlittentouren stark variieren zu können.

Die Quartiere

Auf unserer Huskyfarm

Unsere Gäste können bei uns auf der Huskyfarm Innset zwischen zwei Gebäuden wählen: der Hütte/Ferienwohnung oder unserem Gästehaus.
Überall gibt es voll eingerichtete Küchen. Duschen und WC´s sind ebenfalls selbstverständlich. Und für die Wärme sorgen gemütliche Holzöfen.

Mehr lesen ...

Unterbringung unterwegs

Die Unterbringung unterwegs auf unseren Schlittentouren fällt ganz unterschiedlich aus.
Wichtig ist dabei die Wärme. Hütten und Zelte sollen gut zu beheizen sein und eventuell feucht gewordene Kleidung möchten wir trocknen können.
Das klappt überall wo wir übernachten.

Mehr lesen ...

Wanderverein