Auf der Huskyfarm

Bei uns gibt es nicht nur jeden Menge zu sehen, sondern auch jede Menge zu tun: die Hunde benötigen täglich Fressen, sauberes Wasser und gereinigte Plätze. Ausserdem freuen sich die Hunde und besonders die Welpen über viele Kraul- und Schmuseeinheiten, wie in dem kleinen Video zu sehen ist.

Auch die Schweine und Hühner haben Hunger. Letztere bedanken sich auch meist ganz ordentlich dafür. Die Eier sollen dann eingesammelt werden und in die Küche wandern.
Möchte man handwerklich aktiv werden, bietet unsere Werkstatt Holz und Werkzeuge um Hundehütten und anderes zu bauen oder zu reparieren…

Wandertouren

Wenn Sie bei uns den Huskyfarm- oder Familienurlaub gebucht haben, dann können wir während der zwei Aktivitätstage eine Wanderung unternehmen. Unsere Hausberge direkt vor der Haustür bieten nach einem sportlichen Anstieg ein unglaubliches Panorama. Und wenn man Welpen oder einen erwachsenen Hund auf eine Wanderung mitnimmt, vergessen die Kinder schnell, daß Wandern auch anstrengend sein kann.
Gerne führen wir auch Wanderungen mit Zelt- oder Hüttenübernachtungen durch. Gerade das Zelt macht unglaublich flexibel und erweitert den Wanderhorizont beträchtlich.
Wir haben ein paar Wandervorschläge ausgearbeitet, die sie selbstständig oder geführt unternehmen können.

Mehr lesen →

Klettern

Ganz in der Nähe der Huskyfarm gibt es einige Felswände, an denen es sich gut klettern lässt. Auch Kinder haben Spaß an dieser Herausforderung, denn hier gilt es Probleme an der Wand selbst zu lösen, mit dem Instrukteur zu kommunizieren und Vertrauen zu demjenigen entwickeln, der den Kletterer sichert.

Unser Instrukteur findet das passende Kletterniveau für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters.
Wenn Sie den Huskyfarm- oder Familienurlaub gebucht haben, dann können wir während der zwei Aktivitätstage an einer Felswand im Canyon klettern.
Klettergurte, Seile und weitere Ausrüstung haben wir vor Ort für Sie parat.

Kanutouren

Wenn Sie bei uns den Huskyfarm- oder Familienurlaub gebucht haben, dann können wir während der zwei Aktivitätstage eine Kanutour auf unserem See vor der Haustür unternehmen. Das Steuern eines Kanus ist recht schnell gelernt, bis es aber geradeaus ohne viele Schlangenlinien geht, braucht es etwas Zeit.
Gerne können wir diese Tour auch als Übernachtungstour mit Zelt organisieren.
Dieses Angebot ist auch einzeln buchbar. Die Preise finden sie in unserer Preisliste.
Wir haben auch einige Tourenvorschläge erarbeitet, die Sie selbstständig oder geführt unternehmen können.

Mehr lesen →

Fahrradtouren

Zwei Touren mit dem Fahrrad auf der Straße können von uns aus unternommen werden. Die schönste führt in das von steilen Bergwänden eingerahmte Sördalen. Fährt man diese Strecke ganz aus, sind 31 Kilometer zurückgelegt.
Mit dem Mountainbike gibt es mehrere Routen, die z.T. über die Baumgrenze führen.
Fahrräder können bei uns ausgeliehen werden.

Mehr lesen →

Pilze und Beeren

Der Spätsommer und der Herbst ist die Zeit der Ernte. Zunächst werden die Multebeeren reif, dann die Blaubeeren und zum Schluß, im September, die Preiselbeeren.
Aber auch die Pilze schiessen ab August aus dem Boden. Wir sagen: Die Ernte der Beeren kann enorm schwanken, aber Pilze gibt es immer genug!
Die Beeren können bei uns eingeweckt oder in leckeren Kuchenrezepten verarbeitet werden.
Die Pilze trocknet man am Besten über dem Ofen oder kocht sie ein.
Wir zeigen ihnen die besten Plätze für die Beeren und Pilze!

Angeln

In unseren Gewässern leben in erster Linie Saiblinge und Forellen. Im Winter ist das Eisangeln populär und im Sommer beginnt die Angelsaison im Juli. Ab September ist das Wasser schon wieder zu kalt und die Fische sind an den der Ködern kaum noch interessiert.
Eine Angelerlaubnis gibt es online.

Angelerlaubnis →

Huskytraining

Das Training der Huskies beginnt Anfang September, wenn die Tagestemperaturen nach unten gehen. Solange noch kein Schnee liegt, dient ein vierrädriger Wagen als Schlittenersatz.
Sobald die Hunde die Zuggeschirre in unseren Händen sehen und wir die Wagen in die Startposition ziehen, entsteht ein Heidenspektakel bei den Hunden: urplötzlich erwachen sie aus ihrem Sommerschlaf und freuen sich riesig, dass es wieder los geht!

Aktivitäten weiter weg

Eine Autostunde entfernt gibt es den Polarpark, in dem man alle heimischen Raubtiere wie Wolf, Vielfraß, Bär usw. in sehr großen eingezäunten Waldstücken beobachten kann. Weitere Info hier

In Bardufoss gibt es das Polarbad mit Saunen und einem Spaßbad. Weitere Info hier

Im Sommer kann man Whale an der Küste vor Andenes beobachten. Man gelangt dorthin über die absolut sehenswerte Insel Senja. Eine Autofähre von Gryllefjord setzt nach Andenes über. Zwei Tage sollten für diesen Ausflug kalkuliert werden. Weitere Info hier.

Vier Tage sollte man schon einberechnen, wenn man die Lofoten mit dem Auto besuchen möchte. Das lohnt sich auf jeden Fall.