Mannschaft komplett

Mannschaft komplett

Der Huskytrainings- und Saisonvorbereitungstrupp ist nun vollständig.
Von links: Madita, Marie (Praktikantin), Gianni, Daniel und Felix.
Tolle Truppe – macht riesigen Spaß!

Der Winter grüsst

Der Winter grüsst

Das ging schnell: gerade vor zwei Tagen berichteten wir von sonnigem Herbstwetter…

Der Herbst verabschiedet sich

Der Herbst verabschiedet sich

Mit einer kleinen Wanderung auf unseren Hausberg haben wir uns vom Herbst verabschiedet. Noch konnten unsere Besucher und die Welpen die warme Sonne genießen.
Doch sind die bunten Blätter von den Bäumen geweht und für die kommenden Tage werden Temperaturen um den Gefrierpunkt erwartet.

Unglaublicher Pilzherbst

Unglaublicher Pilzherbst

Die Pilzernte für dieses Jahr konnten wir am Wochenende abschließen: 19 kg Pfifferlinge und Steinpilze gesammelt von 5 Leuten innerhalb von drei Stunden! Das kann sich sehen lassen.
Diese Menge reicht zwar nicht an unseren Rekord von 30 kg mit gleichem Aufwand heran. Dennoch sind wir mehr als zufrieden.
Nun wird geputzt, getrocknet und eingekocht.

Wie heissen die kleinen Welpen?

Wie heissen die kleinen Welpen?

Höchste Zeit unsere Kleinsten vorzustellen.
Bei der Namensgebung haben wir uns diesmal von der samischen Sprache inspirieren lassen:
Borga – Schneesturm
Nàsti – Stern
Jiekna – Eis
Mànnu – Mond,
Mierka – Nebel
Unni – klein
Bàrràs (ein Berg in der Nähe)

6000 Kilometer und kein Ende

6000 Kilometer und kein Ende

In diesem Sommer besuchten uns mehrere Fernwanderer, die Norwegen von Süd nach Nord durchqueren.
Rüdiger (rechts) hat bereits 2200 Kilometer hinter sich und will in knapp 2 Monaten das Nordkap erreichen.
Alexander (links) startete seine lange Wanderung im Mai in Spanien und erreichte die Huskyfarm nach 6000 Kilometern und sechs paar Schuhen. Auch sein Ziel ist das Nordkap.
Wir drücken den Beiden die Daumen, dass sie das Nordkap vor dem Wintereinbruch erreichen!

Die Trainingssaison beginnt

Die Trainingssaison beginnt

Grosse Aufregung auf dem Hundehof: heute begann endlich die Trainingssaison. Obwohl die Temperaturen heute immer noch bei 15 Grad lagen, wollten wir den Trainingsanfang nicht verschieben. Die Hunde freuten sich riesig, auch wenn die Zunge schon nach wenigen hundert Metern weit aus der Schnauze hin. Umso dankbarer wurden die Wassertümpel zum Abkühlen angenommen.
Gianni aus der Schweiz wird das Training der Hunde den ganzen Herbst und den Winteranfang über begleiten.
In zwei Wochen werden Felix, Daniel und Madita die Hundetrainingscrew komplett machen.

Pilzherbst

Pilzherbst

Das recht wechselhafte, aber auch warme Sommerwetter beschert uns eine reiche Pilzernte. Zwei Kilo Pfifferlinge sammelten Regina und Nele auf einem einzigen Fleck bei uns im Wald.

Entwurmung

Entwurmung

Gestern bekamen alle kleinen Welpen ihre erste Entwurmungskur. Dazu wurden sie zunächst gewogen, da die Paste dem Körpergewicht angepasst werden muss.
Die Aktion gewann bei den Welpen keine große Popularität. Sie waren sichtlich froh, als sie wieder im Gras spielen konnten und sich der unangenehme Geschmack im Maul verflüchtigte.

Welpenexpeditionen

Welpenexpeditionen

Während die „kleinen“ Welpen momentan jeden Tag 10% ihres Körpergewichts zunehmen, gehen die „großen“ Welpen bereits auf abenteuerreiche Welpenexpeditionen.
Ob im Kanu oder per Pfote: überall gibt es Neues zu entdecken. Besonders spannend sind die letzten Schneeflecken oben in den Bergen.
Aber nicht nur die Hundewelpen genießen den Sommer, sonder auch die menschlichen! Unseren jungen Sommergästen machen die kleinen Vierbeiner besonders viel Freude!

Fotos: Susann und Sebastian Häger und Maria Joao Cabral